Freitag, 8. März 2019
20 Uhr, Stadtkirche Balingen

SIGNUM Saxophone Quartet

Blaz Kemperle, Sopransaxophon; Hayrapet Arakelyan, Altsaxophon; Alan Luzar, Tenorsaxophon; Guerino Bellarosa, Baritonsaxophon

Werke von Farrenc, Martinu, Haydn und Weber

Die vier Musiker Blaz Kemperle, Erik Nestler, Alan Luzar und Guerino Bellarosa sind sich in Köln begegnet, wo sie 2006 das SIGNUM Saxophone Quartet gegründet haben. Studiert haben die Vier in Köln, Wien und Amsterdam. Nach Preisen bei internationalen Wettbewerben spielt SIGNUM mittlerweile in bedeutenden Konzertsälen, bei Festivals in Europa und in der ganzen Welt. 2013 eroberten sie die Carnegie Hall in New York. Eine ganz besondere Auszeichnung ist die Ernennung zu „Echo-Rising Stars“ durch die European Concert Hall Organisation.

SIGNUM sucht beständig nach neuen Herausforderungen und Begegnungen. Die Experimentierfreude und die Vielseitigkeit machen die SIGNUMS zu einem außergewöhnlichen Ensemble, das das Publikum zum Toben bringt.

Als Fair-Players engagieren sich die Vier Saxophonisten für das Publikum von Morgen, z.B. mit seinem eigenen Education-Konzert für Grundschüler.

Hier Tickets bestellen



Programm

Joseph Haydn (1732-1809)
Streichquartett Nr. 1 in h-Moll,  Op. 33 - Russische Quartette 

Allegro

Scherzo

Andante

Finale: Presto

Modest Mussorgsky (1839-1881)
Bilder einer Ausstellung
Bearbeitung für Saxophonquar-tett von Andreas N. Tarkmann


Pause


Alberto Ginastera (1916-1983)
Argentinian Dances
Bearbeitung für Saxophon-Quartett von Miha Ferk

Danza del viejo boyero

Danza de la moza donosa

Danza del gaucho matrero


Leonard Bernstein (1918-1990)
Symphonic Dances from West Side Story
Bearbeitung für Saxophonquar-tett von Sylvain Dedenon


Prologue, Something´s Coming, Maria, Cha-Cha, Tonight, 

America, Cool, One Hand, One 

Heart, Somewhere, I Feel Pretty, 

Mambo

Chick Corea Spain (*1941)
Transcription for saxophone quartet by André Cimiotti