Sonntag, 4. Dezember 2022
19 Uhr, Heilig-Geist-Kirche Balingen

Monet Bläserquintett

Werke von Ligeti, Reicha, Ravel und Taffanel

Die Musiker des Monet Bläserquintetts mit Daniela Koch, Flöte; Marc Gruber, Horn; Nemorino Scheliga, Klarinette; Johannes Stier, Oboe und Theo Plath, Fagott, lernten sich als Mitglieder des Bundesjugendorchesters kennen. Ihr Ensemble gründeten sie 2014, als sie bereits an verschiedenen Musikhochschulen studierten. Regelmäßig ist das Ensemble bei renommierten Kammermusikfestivals zu Gast, wie etwa beim Heidelberger Frühling oder dem Davos Festival in der Schweiz. Neben einem Preis beim Internationalen Kammermusikwettbewerb in Lyon wurde das Quintett beim Deutschen Musikwettbewerb gleich zweimal mit einem Stipendium ausgezeichnet und 2016 sowie 2019 in die „Bundesauswahl Konzerte Junger Künstler“ aufgenommen. Alle fünf Musiker sind auf Solopositionen in renommierten Orchestern tätig und Preisträger nationaler und internationaler Wettbewerbe.