Sonntag, 30. Januar 2022
19 Uhr, Stadthalle Balingen, Großer Saal

Kammermusikabend

mit Tillmann Höfs, Luisa Höfs und Akiko Nikami

Trio Horn, Klavier und Violoncello
Werke von Mozart, Kirchner und Brahms

Der junge Hornist Tillmann Höfs ist Preisträger des Deutschen Musikwettbewerbs 2017. Der Preis wurde erstmalig nach 33 Jahren wieder an einen Hornisten vergeben. Im Kindesalter erlernte Höfs Trompete und gewann sehr früh verschiedene Preise. 2011 wechselte er zum Horn und wurde mit diesem Instrument mit Preisen ausgezeichnet. Der junge Künstler studierte zunächst in Hamburg und später an der Universität der Künste in Berlin, gefördert von der Studienstiftung des Deutschen Volkes. Orchestererfahrung sammelte Tillmann Höfs in verschiedenen Orchestern. Als Solist konzertierte er u.a. mit der Staatskapelle Halle, der Camerata Hamburg und der Camerata Berlin.

Luisa Höfs wuchs in einer Musikerfamilie auf und konnte als Juniorstudentin schon erste Hochschulluft schnuppern, bevor sie 2010 ihr Studium an der Musikhochschule Stuttgart aufnahm. Als Akademistin beim renommierten Balthasar-Neumann-Ensemble wurde sie musikalisch betreut und unterrichtet von Thomas Hengelbrock. Tourneen mit dem Ensemble führen sie nach wie vor auf internationale Konzertbühnen und Festivals wie die Kölner Philharmonie, Alte Oper Frankfurt, Bozar Brüssel, Salzburger Festspiele. Neben dem Streichquartettspiel ist sie kammermusikalisch vor allem in der Besetzung Horntrio mit Ihrem Bruder Tillmann Höfs zu erleben. Als Kammermusikerin ist sie bei Festivals wie dem Rheingau Musik Festival und dem Schleswig-Holstein Musik Festival zu Gast.

Akiko Nikami, die 1979 in Japan geboren wurde, bekam mit vier Jahren ihren ersten Klavierunterricht. Sie besuchte die Musikoberschule der Tokyo Universität der Künste und lebt seit 2002 in Berlin, wo sie ihr Studium bei Klaus Hellwig an der Universität der Künste Berlin fortsetzte. Ihr besonderes Anliegen sei es, sich immer auch mit der Biografie eines Komponisten auseinanderzusetzen, wodurch seine Musik noch eine weitere Dimension hinzugewinnt.

Mehr Infos unter: www.tillmannhoefs.com

Hier Tickets bestellen